Was wir haben

Frühling mit Sonne und Regen und Wind

Blühende Bäume, das Gras das jetzt grünt.

Zeit, die vergeht, wie es immer schon war

Das ist, was wir haben, das ist einfach so da.

Ängste und Hoffnung und ganz viele Sorgen

Wie schaff´ ich das heute und was passiert morgen?

Kann ich bestehen in dieser Krise der Welt?

All das ist neu, auch wenn´s uns gar nicht gefällt.

Gewohntes, bewährtes und auch alles Neue

Es gibt überall etwas, an dem ich mich freue.

Denn Glaube und Hoffnung und gute Gedanken

Das haben wir noch, um Kraft aufzutanken.

Der Himmel ist blau, die Erde ist rund

Bleibt zuversichtlich und – bleibt bitte gesund.

(04.04.2020 – mitten in Corona-Zeiten)

Christiane Brehl Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.